Logo A1
A1
SEAT
Swatch
HYPO Niederösterreich
STEYR
Palfinger
Falkensteiner Hotels
Niederösterreich
Red Bull Organics
J. Athletics
Polizei
Sporthilfe
TEAM ROT WEISS ROT
Maxx Sportcenters
GEPA

Doppler/Horst in Gstaad ausgeschieden

Für Clemens Doppler und Alexander Horst ist das 4* Turnier in Gstaad bereits nach der Gruppenphase zu Ende. Sie verlieren gegen die Russen Semenov/Leshukov 17:21 und 21:23 sowie gegen die Niederländer Brouwer/Meeuwsen mit 26:28 und 14:21 und belegen den 25. Endrang.

Clemens Doppler: „Wir hatten drei Olympia-Starter in der Gruppe, während es andere Vorrunden mit nur einem Tokio-Starter gab. Also in Anbetracht der durchaus schwierigeren Auslosung, können wir positiv vermerken, dass wir sowohl gegen die Russen und Niederländer Satzbälle hatten. Heute ist im ersten Satz die Taktik voll aufgegangen, dann ist halt der Faden gerissen und die Niederländer haben alles getroffen!“

Alexander Horst: „Wir sehen, dass wir absolut mitspielen können. Eigentlich haben wir unser schlechtestes Spiel – jenes in der Qualifikation gegen Windisch/Cottafava (ITA), gewonnen und die Leistungen im Hauptfeld waren durchaus OK. Schade dass das Wetter nicht mehr mitgespielt hat, bei 15 Grad und Regen kommt halt kaum Beach-Feeling auf und nimmt uns unsere Waffe, das Sprungservice!“

Doppler/Horst treten noch heute die Heimreise an und werden bei ihrem Sponsorpartner Falkensteiner Hotel Schladming am Montag einen Beach Volleyball Workshop anlässlich der Sport. Spa. And Style. Woche abhalten.