Logo A1
A1
SEAT
Swatch
HYPO Niederösterreich
STEYR
Palfinger
Falkensteiner Hotels
Niederösterreich
Red Bull Organics
J. Athletics
Polizei
Sporthilfe
TEAM ROT WEISS ROT
Maxx Sportcenters
GEPA

DH streben fünften gemeinsamen Titel an

Am Wochenende finden in Litzlberg am Attersee die Österreichischen Meisterschaften im Beach Volleyball statt. Für Clemens Doppler und Alexander Horst das vermutlich vorletzte gemeinsame Antreten und die Chance für Clemens Doppler seine Gold-Bilanz bei nationalen Titelkämpfen auf 10 zu erhöhen.

Bereits vor 20 Jahren konnte Clemens Doppler, damals noch als 20-jähriger Jungspund, mit Partner Dietmar Maderböck erstmals Gold bei Staatsmeisterschaften gewinnen.

Clemens Doppler: „Ja, das ist schon echt schräg. 2001 wurde gerade mal Laurenz Leitner geboren, der jetzt bei uns im Nationalteam ist und wir nun gegen ihn spielen könnten. Die Zeit vergeht so schnell! Wir wollen den Jungen auf jeden Fall nochmals die Stirn bieten und unseren fünften gemeinsamen Titel holen.“

Clemens Doppler:
2001 – Dietmar Maderböck
2002 – Nik Berger
2003 – Nik Berger
2009 – Matthias Mellitzer
2010 – Matthias Mellitzer
2012 – Alexander Horst
2014 – Alexander Horst
2018 – Alexander Horst
2020 – Alexander Horst

Verletzungen und internationale Turniere, wie das zweimalige Antreten beim World-Tour Saisonfinale, haben weitere Medaillen bei Staatsmeisterschaften verhindert. Mit Ausnahme von Peter Gartmayer konnte Clemens Doppler mit all seinen Partnern Gold gewinnen. Die gemeinsame Bilanz mit Alexander Horst ist 4x Gold und 2x fünfte Plätze.

Alexander Horst: „Nationale Titelkämpfe sind immer etwas Besonderes, jeder möchte die Nr. 1 des Landes sein. Jeder kennt jeden durch die ständigen gemeinsamen Trainings – das wird sicher ein spannendes Turnier. Ich will auf jeden Fall meinen fünften Titel und Clemens soll zweistellig werden!“